Freude bei den Analysten, Zurückhaltung bei Zehnder

Die Zehnder Gruppe mit Sitz in Gränichen weist für das erste Halbjahr 2020 gute Zahlen aus – trotz Corona-Krise. Der Reingewinn aus dem Geschäft mit Lüftungen und Heizungen liegt nicht viel tiefer als im Vorjahr. Finanzanalysten sind erfreut. Die Auswirkungen von Corona spürt Zehnder trotzdem stark.

Ventil an Heizkörper.
Bildlegende: Das Geschäft von Zehnder brach trotz Corona scheinbar wenig ein. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Schwere Verkehrsunfälle in Unterlunkhofen und Buchs.
  • Baden im Fluss: Städte gehen damit unterschiedlich um.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Brand