Frick – Bio-Äpfel ganz ohne Spritzen bleibt Vision

Seit 5 Jahren läuft am Institut für biologischen Landbau in Frick ein Versuch mit Bio-Äpfeln. Auf einer Plantage setzt man einzig und allein auf Nützlinge zur Bekämpfung von Schädlingen. Dies klappt besser als Erwartet.

Doch die Regenfleckenkrankheit macht den Forschern nun einen Strich durch die Rechnung. Nun muss man doch spritzen, allerdings mit biologischen Mitteln.

Weiter in der Sendung

  • EHC Olten in Lausanne ohne Chance.

Moderation: Barbara Meyer