Fricktaler Gemeinde Hellikon kann Löcher auffüllen

Gemeinde Hellikon im Aargauer Fricktal kann nun die Löcher auf dem Feld im Gebiet Neulig stopfen. Die Finanzierung ist gesichert. Bund und Kanton zahlen die Hälfte der 80'000 bis 100'000 Franken. Die 20 Meter tiefen Löcher wurden vor 1 Jahr entdeckt.

Weitere Themen in der Sendung:

Bis zu 9 Stunden Stau durch Kanton Solothurn wegen Ferien- und WintersportverkehrOlten verliert gegen Leader La Chaux-de-Fonds mit 1:4

 

Moderation: Christiane Büchli