Frostiger Februar half Aargauer Thermalbädern nicht

Trotz der tiefen Temperaturen diesen Winter verzeichnen Aargauer Thermalbäder keinen Besucheransturm. In Rheinfelden kamen etwa gleich viele Besucher wie im letzten Winter, in Baden und Bad Zurzach waren es gar merkbar weniger.

Offenbar habe die Kälte die Leute abgeschreckt, mutmassen die Thermalbadbetreiber. Weiter in der Sendung: Zofingen reagiert enttäuscht auf die Abfuhr der Brittnauer Gemeindeversammlung. Dennoch hoffen sie weiter auf eine Fusion. Knatsch im Stadtpolizeikorps Olten. Das Korps hat offensichtlich Mühe seine Mitarbeiter zu halten. Dies belegen zahlreiche Kündignungen im letzten Jahr.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Christiane Büchli