GE baut weniger Stellen ab als geplant

General Electric (GE) baut weniger Stellen ab als ursprünglich geplant. Dies hat der US-Konzern nach Abschluss des Konsultationsverfahrens mitgeteilt. GE will neu höchstens 200 Arbeitsplätze abbauen. Im Sommer hatte das Unternehmen noch den Abbau von rund 450 Jobs in Baden und Birr angekündigt.

GE-Arbeiter in Birr
Bildlegende: Arbeiter in GE-Fabrik in Birr Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Reis-Bauer nach Premiere zufrieden, aber...
  • In Oensingen halten wieder Schnellzüge

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Mario Gutknecht