Geldwäschereiprozess in Solothurn gegen Treuhänder

Ab Montag steht ein Solothurner Treuhänder und seine Deutsche Geschäftspartnerin vor dem Amtsgericht Solothurn-Lebern. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden vor, über Jahre Geld gewaschen und über 30 Millionen Franken veruntreut zu haben.

Weitere Themen:

  • Die Vowürfe gegen den ehemaligen SVP-Nationalrat Hansulrich Mathys erwiesen sich als haltlos. Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen eingestellt.
  • GP 2 Pilot Fabio Leimern konnte einen weiteren Schritt Richtung Formel 1 machen.

Moderation: Alex Moser