Gemeinde Freienwil investiert weiter, trotz Schulden

Die Gemeinde Freienwil investiert weiter trotz Schulden. Die Gemeinde baut bald eine Ortsdurchfahrt. Diese kostet fast 1.7 Millionen Franken und soll den Schulweg sicherer machen. Dazu soll die Durchfahrt die Achse Obersiggenthal-Lengnau entlasten.

Trotz Nettoschulden von über 4 Millionen Franken will der Gemeindrat investieren. Die Gemeindeversammlung sagte bereits ja zur Investition. Die Auflage des Projekts ergab Einwände, aber keinen Aufschub des Projekts.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Mutmassliche Schläger von Mellingen ermittelt
  • Aargauer Denkmalpflege interessiert an Schloss Brestenberg

 

Moderation: Christiane Büchli