Gemeinde Wohlen: Weiteres Verfahren verläuft im Sand

2016 gab es Vorwürfe gegen den Gemeindeammann von Wohlen. Walter Dubler habe sich von der Gemeinde zu hohe Pensionskassenbeiträge einzahlen lassen. Das Bundesgericht sprach Dubler später frei. Seit letztem Jahr lief ein neues Verfahren wegen Amtsgeheimnisverletzung. Es wurde nun eingestellt.

Mann im Anzug mit roter Krawatte.
Bildlegende: Die Untersuchung wegen Amtsgeheimnisverletzung im Fall Dubler wurde eingestellt. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Steg zum «Plegere» am Oltner Ländiweg geplant.
  • Uber-Taxis auch in Olten.
  • Mountainbike-Meisterschaft in Gränichen ohne Publikum.

Moderation: Bruno von Däniken