Gemeindeversammlung Rheinfelden sagt Ja zum neuen Rheinsteg

Der Entscheid am Mittwochabend war recht knapp: 222 Anwesende sagten Ja zur neuen Fussgängerbrücke, 181 waren dagegen. Knackpunkt waren die Kosten. Ursprünglich sollte der Anteil Rheinfeldens 1.5 Millionen Franken betragen. Die Gemeindeversammlung musste aber über knapp 5 Millionen befinden.

Eine Visualisierung der neuen Fussgängerbrücke
Bildlegende: So soll der neue Rheinsteg einmal aussehen. Einzige Hürde ist noch ein allfälliges Referendum. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Regierungsrätin Franziska Roth: Der Rücktritt kam plötzlich und überrascht dennoch nicht
  • Widen: Die Ortsbürger bewilligen einstimmig das Geld für den Bau des neuen Aussichtsturms auf dem Hasenberg