General Electric: Wieder Stellenabbau in Baden und Birr

Nach Abbaurunden I und II jetzt die Runde III: General Electric teilte am Montag mit, dass in Baden 350 Stellen gestrichen wrüden, weitere 100 in Birr. Der Konzern begründet den Abbau mit der gesunkenen Nachfrage nach Gasturbinen. Die Standorte Baden und Birr sollen aber erhalten bleiben.

Das Logo von GE an einem Gebäude in Baden
Bildlegende: General Electric ist in Schwierigkeiten und baut erneut Stellen ab. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Solothurn: Der Chef des Steueramts geht
  • Kanton Aargau: Die Bauern investieren in die Milchwirtschaft

Moderation: Ralph Heiniger