Gesetz über den tiefen Aargauer Untergrund freut Erdgas-Firma

Die Aktiengesellschaft für Schweizerisches Erdöl, SEAG, wollte vor Jahren im Aargau nach Erdgas bohren. Dieses Projekt wurde sistiert, da die gesetzlichen Grundlagen fehlten. Jetzt will die Aargauer Regierung ein Gesetz schaffen.

Dieses regelt Erdgas-Bohrungen oder auch die Nutzung der Erdwärme fürs Heizen.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Solothurner Finanzkommission bewilligt Budget des Kantons mit wenigen Änderungen
  • Postautolinie auf den Weissenstein schliesst mit schwarzer Null und sichert den Betrieb
  • Aargau hat grösste kantonseigene Photovoltaik-Anlage eingeweiht
  • Strengelbach AG blitzt vor Bundesgericht ab wegen Streit um Abwassergebühren

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Roman Portmann