Gift-Rückstände in Regionen Gäu und Olten verunsichern Gemeinden

Chlorothalonil in Pflanzenschutzmitteln enthalten und wird seit den 70er-Jahren eingesetzt. Neue Messungen zeigen nun, dass sich im Trinkwasser von einigen Solothurner Gemeinden zu hohe Konzentration des möglicherweise krebserregenden Stoffes finden. Lösungen sind aber schwierig zu finden.

Das Pflanzenschutzmittel Chlorothalonil wird in der Landwirtschaft schon seit den 70er Jahren eingesetz.
Bildlegende: Das Pflanzenschutzmittel Chlorothalonil wird in der Landwirtschaft schon seit den 70er Jahren eingesetz. Imago

Weitere Themen der Sendung:

  • Nicht ohne Gegengeschäft: Für die Verlängerung der Konzession des Wasserkraftwerks Reckingen verlangen die Anrainer-Gemeinden Gegenleistungen.
  • Wasserknappheit im Aargau nimmt zu: Kanton erlässt erste Entnahmeverbote.
  • Am Ort des Sterbens wird auch gelacht: Im Rahmen der Sommerserie ist das Regionaljournal zu Besuch in der Palliative Station am Inselspital Bern.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Bruno von Däniken