Goldfund von Klingnau bleibt ein Rätsel

Der Fund sorgte für Aufsehen: Gemeindearbeiter haben 2012 in Klingnau 2,5 Kilogramm Gold gefunden. Wem der Goldbarren gehört konnte bis heute nicht geklärt werden. Auch eine strafbare Handlung könne man nicht nachweisen, sagte die Staatsanwaltschaft. Der Fall ist nun abgeschlossen.

Ein-Kilogramm Goldbarren im Lager einer Goldverarbeitungsfirma. In Klingnau wurden gar 2,5 Kilogramm Gold gefunden.
Bildlegende: Ein-Kilogramm Goldbarren im Lager einer Goldverarbeitungsfirma. In Klingnau wurden gar 2,5 Kilogramm Gold gefunden. Keystone

Weitere Themen:

  • Jungunternehmer bekommen in Brugg einen weiteren Technopark.
  • Wittnau will eigenen Waldfriedhof.
  • Bad Zurzach eröffnet neue Aussenanlage.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Maurice Velati