Grenchner Ambulanz muss weiter hoffen

Die Stadt Grenchen leistet sich einen eigenen Rettungsdienst – obwohl dieser seit Jahren Defizite einfährt. Grenchen hofft schon lange, bald höhere Tarife verrechnen zu dürfen, um die Defizite senken zu können. Doch auch 2016 wird dieser Wunsch nicht in Erfüllung gehen.

Gelber Krankenwagen
Bildlegende: Keine höheren Tarife für den Rettungsdienst der Stadt Grenchen. Keystone

Mehr zum Thema «Rettungsdienst Grenchen» hier.

Weiter in der Sendung:

  • Kosten für neues Gefängnis im solothurnischen Deitingen bleiben im Rahmen.
  • Siege für Olten im Eishockey und Endingen im Handball.

Moderation: Bruno von Däniken