Grösstes Rückhaltebecken soll Suhre auf 84 Hektaren stauen

Ein grosses Hochwasser an der Suhre, eines, das sich statistisch nur alle 100 Jahre ereignet, soll möglichst wenige Schäden anrichten. Die Aargauer Regierung präsentiert ein neues Projekt mit einem Rückhaltebecken. Die Kosten belaufen sich auf 31 Millionen Franken.

Visualisierung eines Bachs.
Bildlegende: Wenn die Suhre Hochwasser führt, soll ein Rückhaltebecken grosse Schäden verhindern. ZVG/Kanton Aargau

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer SVP soll Jean-Pierre Gallati in den Regierungsrat.
  • Lenzburger Jugendfest: Eine Tradition, du der immer weniger Leute einen Bezug haben.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Stefan Ulrich