Gross-Einsatz der Polizei in Spreitenbach

Ein Mann hatte sich am Donnerstagabend offenbar in seiner Wohnung verschanzt. Da der Mann Waffen besitzt, rückte die Polizei mit Spezialkräften an und riegelte das Quartier ab.Nach mehreren Stunden konnte der Einsatz ohne Blutvergiessen beendet werden.

Polizeifahrzeug in Spreitenbacher Wohnquartier
Bildlegende: Die Polizei war über Stunden im Einsatz in einem Spreitenbacher Wohnquartier. zvg/Kantonspolizei Aargau/Twitter

Weitere Themen:

  • IG Aargauer Altstädte präsentiert Massnahmenkatalog gegen tote Alstädte
  • Bezirksgericht Lenzburg verurteilt Rentner nach einem tödlichen Unfall nur zu Busse und bedingter Geldstrafe
  • Solothurner Regierung nervt sich über Bund, weil dieser in Gösgen eine Verpackungsanlage für radioaktive Abfälle prüfen will

Moderation: Maurice Velati