Grosse Papiermaschine der Papierfabrik Biberist verkauft

Die ehemalige Produktionslinie 9 auf dem Papieri-Areal in Biberist wird verkauft, teilt die Arealbesitzerin Hiag mit. Sie erhalte dafür «einen hohen, siebenstelligen Betrag». Dadurch werden grossflächige Hallen ab Mitte 2018 frei, die dann einer anderen Nutzung zugeführt werden können.

Seit 2011 wird in der Papieri in Biberist kein Papier mehr hergestellt.
Bildlegende: Seit 2011 wird in der Papieri in Biberist kein Papier mehr hergestellt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Aarau soll die Pensionskasse wechseln, findet der Einwohnerrat.
  • Im Aargau werden im Hinblick auf die Gemeindewahlen rund 40 Prozent der Gemeinderatssitze frei.
  • Die Solothurner Regierung sieht Chancen in einem Ausländerstimmrecht auf kommunaler Ebene.

Moderation: Roman Portmann