Grünes Licht für Export von Schweinefüssen nach China

Swiss Nutrivalor aus Oensingen hat von der chinesischen Zollverwaltung grünes Licht erhalten. Sie kann aus ihrem neuen Betrieb in Oensingen nun Schweinfüsse, -ohren, -schnauzen und -schwänze nach China liefern. Diese Produkte sind dort sehr begehrt. Der Firma öffnet sich damit ein grosser Markt.

Ein junges Schwein vor der Schlachtung
Bildlegende: In Zukunft ist sind Exporte von Schweinefleisch nach China möglich. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bad Zurzach: Grünes Licht für das «Flecken-Konzept» und damit für die Umgestaltung des Zentrums
  • Spitex: Der Regierungsrat Solothurn zur Vergabe von Leistungsaufträgen
  • Egerkingen: Ein vor 40 Millionen Jahren ausgestorbenes Säugetier erhält den Namen der Gemeinde
  • Aargau: Zwei Anlässe, aber keine Zusammenarbeit – Frauenstreik und Turnfest

Moderation: Andreas Brandt