Grünes Licht für «Olten SüdWest»

Die Solothurner Regierung hat den Gestaltungsplan für das Areal «Olten SüdWest» abgesegnet. Damit kann der Investor Leopold Bachmann das Areal kaufen.

Weitere Themen der Sendung

  • Die Grüne Patricia Schreiber-Rebmann ist neue Präsidentin des Aargauer Grossen Rates.
  • Der Aargauer Grosse Rat verlängert das Förderprogramm Energieeffizienz.

Beiträge

  • Höchste Aargauerin: «Ich wünsche mehr Spontanität»

    Die grüne Grossrätin Patricia Schreiber-Rebmann aus Wegenstetten ist für ein Jahr die höchste Aargauerin. Der Grosse Rat wählte sie am Dienstag mit grossem Mehr zur Präsidentin. Sie löst Herbert Scholl (FDP) ab.

    Sie wünscht sich von der Regierung eine stetigeren Fluss von Geschäften, sagt Schreiber-Rebmann im Interview mit dem Regionaljournal. Und vom Grossen Rat wünscht sie sich mehr Spontanität in den Debatten.

    Stefan Ulrich

  • Neues Konzept für Notfalldienst Thal-Gäu

    Die Solothurner Spitäler AG (SoH) will den Notfalldienst in der Region Thal-Gäu sicherstellen. Dies als Ersatz für die Notfallstation des Spitals in Niderbipp. Diese wird nämlich geschlossen. Die SoH will in Zukunft eine Ambulanz in Niederbipp stationieren.

    Sollte dies nicht möglich sein, wird Oensingen Standort der Ambulanz. So sei sichergestellt, dass bei jedem Unfall in der Region eine Ambulanz innert 15 Minuten vor Ort sei.

    Barbara Mathys

  • Aargauer Parlament unterstützt Energie-Effizienz

    Der Grosse Rat des Kantons Aargau sagte am Dienstag Ja zum neuen Programm zur Förderung der Energieeffizienz. Dies deutlich mit 76 Ja gegen 36 Nein. Nur die SVP stellte sich gegen dieses Programm.

    Der Kanton kann nun pro Jahr Hausisolationen, Sonnenkollektoren und Wärmepumpen mit elf Millionen Franken unterstützen.

    Stefan Ulrich

  • Leopold Bachmann kann Olten Südwest kaufen

    Der Regierungsrat des Kantons Solothurn hat am Dienstag den Gestaltungsplan Olten Südwest bewilligt. Das Areal gehört nun definitiv dem Investor Leopold Bachmann. Dieser hatte bis jetzt nur einen Kauf-Vorvertrag.

    Dieser besagte, dass der Handwechsel definitiv werde, sobald auch der Gestaltungsplan definitiv ist. Die Stadt ist trotzdem verpflichtet, mit Bachmann über einen Teilkauf des Geländes zu verhandeln. Dies hat das Stadtparlament beschlossen.

    Stefan Ulrich

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich