Hausbrand in Stadt Solothurn

In der Nähe des Solothurner Bahnhofs hat am Morgen ein Dreifamilienhaus gebrannt. Das Dach des Hauses stand in Vollbrand. Es wurde niemand verletzt. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Weitere Themen:

  • Gemeinde Neuenhof macht klar: Die Fusion mit Baden ist noch nicht vom Tisch.
  • Solothurnerin Andrina Schläpfer wird überraschend Zweite beim Zürcher Silvesterlauf.

Moderation: Alex Moser