Heikle Aktion: Greenpeace sucht «Whistleblower» im AKW Beznau

«Haben Sie vertrauliche Dokumente zum Zustand des AKW Beznau?»: Diese Frage stellt die Umweltorganisation Greenpeace in Inseraten. Sie will «Whistleblower» motivieren, geheime Geschäftsdokumente der Axpo an sie zu leiten. Eine ungewöhnliche und ungewöhnlich heikle Aktion.

AKW-Mitarbeiter sollen sich bei Greenpeace melden.
Bildlegende: Dieser AKW-Mitarbeiter soll Geheimnisse verraten, möchte Greenpeace. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Privatfirma aus Basel-Land ersetzt Aargauer Amtsärzte: Kann sie das?
  • Der Aargau braucht Gemeinderäte. Müssen sie besser entlöhnt werden?
  • 10 Jahre Berufsmatur im Kanton Solothurn - eine Erfolgsgeschichte.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Brand