Höhere Schulden für Aargauer Gemeinden

Die Gemeinden im Kanton Aargau haben 2013 mehr Schulden angehäuft. Die Gesamtverschuldung aller 216 Gemeinden stieg von rund 27 Millionen Franken Ende 2012 auf mehr als 143 Millionen Franken Ende 2013. Schulden und Vermögen sind zwischen den einzelnen Gemeinden aber sehr ungleich verteilt.

Aargauer Gemeinden haben Schulden
Bildlegende: Die Aargauer Gemeinden waren Ende 2013 höher verschuldet. Colourbox (Montage SRF)

Weitere Themen der Sendung:

  • Derendingen will für viel Geld ein neues Dorfzentrum bauen.
  • In der Solothurner Altstadt hat es am Montagmorgen gebrannt.
  • Die geplante Hochspannungsleitung zwischen Niederwil und Obfelden im Kanton Aargau steht wieder am Anfang.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Stefan Ulrich