Hofmann: «Lieber ein Eingriff in die Grundrechte als Verletzte.»

370 Polizisten gegen 200 FCZ-Fans auf dem Parkplatz vor dem Fussball-Stadion Brügglifeld: Der Einsatz der Kantonspolizei Aargau am letzten Samstag sorgte während Tagen für Kritik von vielen Seiten. Nun verteidigt Polizeidirektor Urs Hofmann gegenüber SRF dieses Vorgehen. Trotz «Nebenwirkungen».

Polizeidirektor Urs Hofmann stärkt seinen Beamten den Rücken: «Sie sind die Profis. Wir müssen ihnen vertrauen.»
Bildlegende: Polizeidirektor Urs Hofmann stärkt seinen Beamten den Rücken: «Sie sind die Profis. Wir müssen ihnen vertrauen.» Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Zum 1. Mai fanden auch in den Kantonen Aargau und Solothurn diverse Veranstaltungen statt.
  • In Aarau hat die erste kantonale Asylunterkunft für Minderjährige den Betrieb aufgenommen.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Mario Gutknecht