Hug investiert 10 Millionen in Trimbacher Wernli-Biskuits

Der Luzerner Backwarenhersteller Hug hat 2015 den starken Franken, den Einkaufstourismus und den heissen Sommer zu spüren bekommen. Der Umsatz sank. Dennoch wird nun im grossen Stil in neue Produktionsanlagen investiert. In Trimbach könnte das Stellen kosten.

Eine neue Sorte Wernli-Guetzli in der Nahaufnahme.
Bildlegende: Hier am Standort Trimbach werden 10 Mio. Franken in neue Maschinen investiert. Ob dadurch Stellen verloren gehen, ist noch nicht klar. Das hängt davon ab, ob dank den neuen Maschinen die Produktion gesteigert werden kann. SRF

Weiter in der Sendung

  • Die jenische Familie Huber aus Rüttenen gibt auf. Nach eigenen Angaben will sie ihren Platz nun freiwillig räumen.
  • Am Donnerstag starten die 51. Solothurner Filmtage. Die Generalprobe findet bereits heute Mittwoch statt.
  • Stromexperte Kurt Wiederkehr erläutert im Gespräch die Hintergründe zum Stellenabbau bei GE und den roten Zahlen in Olten oder Baden.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Roman Portmann