Hunderte Feuerwehreinsätze wegen Gewitter

Im Aargau und im Kanton Solothurn haben Feuerwehren und Polizei wegen des heftigen Gewitters in der Nacht auf Mittwoch zahlreiche Einsätze bewältigen müssen. Bei den Kantonspolizeien gingen hunderte Meldungen ein. Am stärksten traf es die Region Zofingen.

Gemeldet wurden überflutete Keller, abgedeckte Hausdächer, eingeschlagene Fenster sowie Strassen, die durch umgestürzte Bäume blockiert wurden.

Moderation: Remo Vitelli