Immer häufiger Schlägereien im Ausgang

In den Aargauer Städten Baden und Aarau gehören Schlägereien im Ausgang zur Normalität. Die Aargauer Kantonspolizei beobachtet diesen Umstand seit Längerem. Den Grund sieht die Polizei vor allem in der Tatsache, dass immer häufiger starker Alkohol getrunken wird.

Weitere Themen:

  • In Kyburg Buchegg ist ein Feuerwehrauto umgekippt, es ist ein Schade von über 100'000 Franken entstanden.
  • Der FC Aarau hat sich mit seinem Sieg gegen Kriens wieder zurückgemeldet im Aufstiegskampf.

Moderation: Alex Moser