In Döttingen sind die rosigen Zeiten vorbei

Zuletzt konnte Döttingen dank einer Gesetzesänderung stark vom Energiekonzern Axpo profitieren. In 6 Jahren flossen rund 35 Millionen Franken an Steuergeldern. Doch aus dem Geldfluss ist ein Rinnsal geworden, weil die Axpo wie andere Energiekonzerne unten durch muss. Das hat Folgen für Döttingen.

Die einstmals steuergünstigste Aargauer Gemeinde muss nun wegen der Axpo mit den Steuern deutlich rauf.
Bildlegende: Die einstmals steuergünstigste Aargauer Gemeinde muss nun wegen der Axpo mit den Steuern deutlich rauf. SRF

Weitere Themen:

  • Das Psychiatrie-Museum bei der Klinik Königfelden geht Ende Jahr zu.
  • ERO Frikart in Olten muss schliessen.
  • Die AZ Medien AG kann sich indirekt wieder am Solothurner Lokalradio Radio 32 beteiligen.

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Stefan Ulrich