In Grenchen soll eine Frau vier Fussballclubs zusammenführen

Weil die Platzverhältnisse für Fussballclubs in Grenchen eng sind, möchte die Stadt die vier Clubs am liebsten fusionieren. Die Präsidenten sind dafür, in den Clubs gibt es aber vereinzelt noch Widerstand. Bei dieser «Zusammenführung unter erschwerten Umständen» soll nun eine Mediatorin helfen.

Die Sonne scheint durch die Wolken über dem Stadion Grenchen.
Bildlegende: Von Fussball hat Zaugg wenig Ahnung, doch für das Fusionsprojekt ist sie genau die Richtige, findet die Stadt Grenchen. Keystone

Weiter in der Sendung

Der Aargauer Wein 2014 dürfte von guter Qualität sein. Wie gross die Einbussen durch die Kirschessig-Fliege sind ist noch offen.

Das Winzerfest in Döttingen ist das grösste in der Deutschschweiz. Es sei weit mehr als ein Trinkfest betonen die Macher.

Herbstserie: Früher wurden im Bata-Park Möhlin Schuhe hergestellt. Die alte Geschichte ist auch heute noch präsent.

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Christiane Büchli