In Wohlen reagiert man erleichtert auf Dublers Entlassung

Die Aargauer Regierung setzt den suspendierten Wohler Gemeindeammann Walter Dubler ab. Das Vertrauen fehle und die Gemeinde könne so nicht funktionieren. In Wohlen reagiert man positiv auf den Entscheid. Juristisch ist der Fall Dubler dagegen noch nicht abgeschlossen.

Schild mit Aufschrift Gemeindehaus Wohlen.
Bildlegende: In Wohlen hofft man, dass nun wieder Ruhe einkehrt im Gemeindehaus und im Dorf. SRF

Mehr Informationen rund um den Fall Dubler gibt es hier.

Weiter in der Sendung

  • Das Solothurner Obergericht folgt im Doppelmord von Oensingen dem Amtsgericht. Die beiden Täter des Familien-Streits kassieren Haftstrafen von 20 und 17 Jahren.
  • Die Aargauer Regierung bleibt bei ihren Plänen: Die Kantonspolizei soll vermehrt mobil unterwegs sein. 8 Posten der Kapo werden geschlossen.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Mario Gutknecht/Maurice Velati