Informationspanne bei der CVP Solothurn

Die CVP des Kantons Solothurn meldete, dass sie Ja sagt zur Anti-Minarett-Initiative. Nur: Es ist eine Falschmeldung.

Weiter in der Sendung:

  • Stadt Solothurn kann Sanierung des Stadttheaters weiterplanen
  • Solothurner Behörden nicht beunruhigt wegen Schweinegrippe
  • Emotionale Voten zur Bildungspolitik im Aargauer Parlament

Beiträge

  • Grobe Infopanne bei CVP Solothurn

    Die Delegierten der CVP Solothurn hätten zur Minarett-Initiative die Ja-Parole gefasst. Und dies auch noch sehr deutlich. Diese Nachricht verbreitete das Sekretariat der CVP in der Nacht auf Mittwoch in einem Communiqué. Doch es ist eine Falschmeldung.

    Im Sekretariat wurde das Abstimmungsresultat verwechselt. Die CVP des Kantons Solothurn sagt nicht Ja zur Initiative, sondern lehnt sie mit 69 Nein zu 7 Ja ab.

    Stefan Ulrich

  • Stadt Solothurn kann beim Stadttheater weiterplanen

    Der Solothurner Gemeinderat beliess am Dienstag 300000 Franken im Budget. Mit diesem Geld soll die Sanierung des Stadttheaters geplant werden. Allerdings gibt der Gemeinderat das Geld erst frei, wenn er noch einmal grundsätzlich über die Sanierung diskutiert hat.

    Diese kostet mit 12 Millionen Franken nämlich viel mehr, als man ursprünglich gedacht hat.

    Stefan Ulrich

Moderation: Stefan Ulrich