Initiative für zwei FHNW-Standorte im Aargau

Noch in diesem Jahr soll die Initiative für die Aufteilung der Fachhochschule Nordwestschweiz im Aargau auf die Standorte Aarau und Brugg-Windisch lanciert werden. Der Initiativtext liegt bereits bei der Staatskanzlei. Das bestätigt Initiant Willy Buchser auf Anfrage.

Er will den Grundsatzentscheid für nur einen FHNW-Standort in Brugg-Windisch umstossen. Zwei Standorte seien billiger als ein grosser Neubau.

Weiter in der Sendung:

  • Der Bus fährt auch in Zukunft durch Aaraus Altstadt
  • Fussgänger schwer verletzt bei Unfall in Rheinfelden
  • Markt für Kunst in Baden

Moderation: Stefan Ulrich