Internationale Schule Solothurn hat noch keine Schüler

Die internationale Schule Solothurn ist bereit. Räume sind zugemietet, Lehrpersonal angestellt. Nur: Bis jetzt hat sich noch kein einziger Schüler angemeldet. Starten will man im Herbst aber trotzdem. Wenn nötig, dann als Teil der bereits bestehenden zweisprachigen Schule TSM.

Weitere Themen:

  • Der Aargauer Grosse Rat will nach wie vor nichts wissen von einer Einheitspolizei. Er hat eine entsprechende Vorlage der SVP knapp abgelehnt.
  • Die Solothurner Regiering bleibt dabei. Es soll eine neue Gondelbahn auf den Weissenstein geben. Der Richtplan geht nun an den Bund, dieser muss ihn genehmigen.

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Christian Salzmann