«Ja» zu Wahlgesetz, Bahnhof Aarau und FCA-Stadion

Eidgenössische Vorlagen

Der Aargau nimmt die Unternehmenssteuerreform II knapp an.
Der Kanton Solothurn lehnt die Vorlage mit rund 55% ab.
Beide Kantone sagen «nein» zur Initiative gegen Kampfjetlärm.

Kantonale Vorlagen

Der Grosse Rat wird in Zukunft in einem neuen Wahl-Modus gewählt. Das Aargauer Stimmvolk hat die entsprechenden Vorlagen deutlich angenommen.

«Ja» zum Stockwerkeigentum im neuen Bahnhof Aarau

Der Kanton beteiligt sich mit 21 Millionen Franken am Bahnhof Aarau.

Verbandsbeschwerderecht bleibt

Die Initiative der SVP zur Abschaffung des kantonalen Verbandsbeschwerderechts ist abgelehnt.


Abstimmungen in  Aargauer Gemeinden:

«Ja» zum neuen Stadion für den FC Aarau

Die Aarauerinnen und Aarauer bewilligen 17 Millionen Franken für das neue Stadion, dazu 450'000 Franken pro Jahr für den Unterhalt.

Aarau und Rohr fusionieren

Beide Gemeinden haben deutlich «Ja» gesagt zur Fusion.

Baden beteiligt sich an der Modernisierung des Alterszentrums «Kehl»

Das Stimmvolk hat den Badener Beitrag an der Renovation und den Ausbau des Alterszentrums von 11 Millionen bewilligt.

Kein Stadtsaal in Brugg

Brugg hat die 15 Millionen für den Stadtsaal in der Fachhochschule abgelehnt.

Keine Zonenplanänderung in Freienwil

Die umstrittene Einzonung von Agrarland in Freienwil ist in der zweiten Abstimmung abgelehnt worden. Die erste Abstimmung, die noch ein «ja» gebracht hatte, war vom Kanton für ungültig erklärt worden.

Windisch verkauft die «Fehlmannmatte»

Das Resultat war deutlich. Die Gemeinde kann nun die «Millionen-Matte» für fast 7.5 Millionen Franken verkaufen.

Abstimmungen in  Solothurner Gemeinden:

Der Oensinger Gemeindepräsident hat nun definitiv einen 50%-Job.

Keine Passerelle in Wangen bei Olten

Die geplante Passerelle über die Dammstrasse für 2.4 Millionen Franken wird nicht gebaut. Das Volk sagte mit knapp 800 zu 600 Stimmen «nein».

Tagesschulen in Solothurn

Die Stadt Solothurn sagt «ja» zu den freiwillien Tageschulen für alle. Solothurner Eltern können ihre Kinder ab dem nächsten Schuljahr den ganzen Tag betreuen lassen.

Beiträge

  • Aargau behält das Verbandsbeschwerderecht

    Die Volksinitiative der SVP zur Abschaffung des Verbandsbeschwerderechts hatte keine Chance: Die Stimmberechtigten lehnten das Begehren im Verhältnis von zwei zu eins ab.

    Damit sagten sie Ja dazu, dass Organisationen wie der VCS oder die Stiftung Reusstal auch weiterhin bei Bauprojekten mitreden können.

    Stefan Ulrich

  • Der Aargau sagt deutlich "Ja" zu neuem Grossratswahlgesetz

    Mit 78% Ja-Stimmen winkt der Souverän die notwendige Verfassungsänderung durch, mit über 76% Ja-Stimmen das neue Grossratswahlgesetz.

    Der 'Doppelte Pukelsheim' wurde im Vorfeld von SVP und FDP bekämpft. Das deutliche Resultat überrascht Gegner und Befürworter.

    Reaktionen und eine Analyse.

    Maurice Velati

  • Aarau: Klares Ja zu neuem Fussballstadion

    Die Stadt Aarau beteiligt sich mit 17 Millionen Franken am neuen Fussballstadion Torfeld Süd. Die Aarauer Stimmberechtigten haben dem Projekt deutlich grünes Licht gegeben. Geplant ist ein Stadion für 10000 Zuschauer.

    Andreas Capaul

  • Die nationalen Vorlagen im Detail: Solothurn gehört zu den Ver...

    Während im Kanton Aargau die Unternehmenssteuerreform hauchdünn mit 50,5 Prozent angenommen wurde, verwarfen sie die Stimmenden im Kanton Solothurn mit 55,4 Prozent relativ deutlich. Klare Resultate aus beiden Kantonen gab es zur Initiative gegen Kampfjetlärm: Sie wurde wuchtig verworfen.

    Remo Vitelli

  • Abstimmungen in den Gemeinden

    Brugg ohne Stadtsaal, Fusion der Gemeinde Rohr mit Aarau, Tagesschulen in der Stadt Solothurn. Eine Übersicht über die wichtigsten Entscheide in den Gemeinden.

    Andrea Affolter

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Dominik Meier