Junges Team zahlt sich aus

Die Operette Möriken-Wildegg hat sich in dieser Saison verjüngt. Neben einem jungen Regisseur wurden auch junge Dirigenten und eine Kostümbildnerin engagiert. Beim Publikum kam die Verjüngung anscheinend gut an – und auch finanziell sollte die Rechnung aufgehen.

Operettenszene.
Bildlegende: Die Verjüngung der Operette kam beim Publikum gut an. ZVG/Peter Siegrist

Weiter in der Sendung:

  • Rückblick 2019: Vor 50 Jahren explodierte in Dottikon die «Pulveri».

Moderation: Bruno von Däniken