Kanton Aargau bereitet sich auf Flüchtlings-Notlage vor

Der Kanton Aargau will auf eine mögliche Asyl-Notlage vorbereitet sein. Drei unterirdische Schutzanlagen in Birmenstorf, Windisch und Lenzburg werden vorsorglich für die Unterbringung von Asylsuchenden ausgerüstet.

Drei unterirdische Zivilschutzanlagen im Aargau werden für eine allfällige Flüchtlingsnotlage vorbereitet.
Bildlegende: Drei unterirdische Zivilschutzanlagen im Aargau werden für eine allfällige Flüchtlingsnotlage vorbereitet. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Aargauer Kantonsparlament möchte Hilfsangebote für Jugendliche auslagern.
  • Spreitenbach schliesst Rechnung besser ab als geplant.
  • Kanton Solothurn ist letztes Jahr leicht gewachsen.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Roman Portmann