Kantonsspital Aarau tief in den roten Zahlen

Das Kantonsspital Aarau hat im letzten Jahr einen Verlust von 18 Millionen Franken gemacht. Nun will man geplante Investitionen zurückstellen.

Das KSA ist tief in die roten Zahlen gerutscht
Bildlegende: Eingangsbereich des KSA keystone

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Wildtierschutz im Aargau
  • Knecht Reisen übernimmt Kuoni nicht

Moderation: Christian Salzmann