Kaum mehr Geld vom Kanton für Aargauer Tierschutz

Die Aargauer Schweizer Demokraten fordern vom Kanton mehr Geld für den Aargauischen Tierschutzverein. Das Geld solle aus dem Swisslos Fonds kommen. Aus diesem Fonds gibt es aber nur Geld für einzelne Projekte.

Der Aargauische Tierschutzverein hat denn auch bereits mehrmals hohe Beiträge daraus erhalten.

Weiter in der Sendung:

  • Die Erlebniswoche 'Heerlager' auf Schloss Lenzburg hat trotz schlechtem Wetter über 12 000 Zuschauerinnen und Zuschauer angelockt. Letzte Woche wurde eine Belagerung der Lenzburg mit Schaukämpfen inszeniert.
  • Über 1200 Personen haben Briefe an die Solothurner Regierung und die Weissensteinbahn AG geschickt. Sie setzen sich für den Erhalt der alten Seilbahn auf den Solothurner Hausberg ein. Organisiert wurde die Aktion vom Heimatschutz und der IG Sesseli.  

Beiträge

  • Geld aus Swisslos-Fonds für Tierschutzverein ?

    Die Schweizer Demokraten fordern, dass der Kanton Aargau dem Aargauischen Tierschutzverein nicht nur 33‘000 Franken pro Jahr zahlt, sondern das Doppelte. Dies vor allem um die überfüllten Tierheime zu finanzieren. Das Geld soll der Kanton aus dem Swisslos-Fonds sprechen.

    Dies ist jedoch nicht ganz einfach, da der Fonds nur für einzelne, zeitlich beschränkte Projekte vorgesehen ist. Falls der Aargauer Regierungsrat nicht auf den Appell der Schweizer Demokraten reagiert, überlegt sich die Partei im September Vorstösse im Parlament einzureichen.

    Christiane Büchli

  • Serie «Hofberichterstattung»: Wanderung zum Juraberggasthof Ho...

    Das «Hofbergli» liegt auf 1068 m.ü.M. und ist bekannt für sein Panorama. Eingeweihte kennen den Gasthof auch als «Stammbeiz» des Solothurner Alt-Bundesrats Willi Ritschard. Noch immer hängt sein Portrait in der Gastwirtschaft.

    Zum Betrieb gehört nicht nur die Gastwirtschaft, sondern auch ein Alpbetrieb mit 26 Hektaren Land, Kühen, Pferden, «Sömmerungsrindern», usw. Eine Wanderung auf dem Lieblingsweg von Alt-Bundesrat Willi Ritschard. Destination «Hofbergli».

    Weitere Informationen:

    Hofbergli: http://www.hofbergli.ch 

    Jura-Höhenweg aufs Hofbergli:

    http://www.wandersite.ch/Jura.html

    Christiane Büchli

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Christian Salzmann