Kein Steuerpranger und bessere Zahlungsmoral im Aargau

Der Kanton Aargau musste im letzten Jahr über 10 Millionen Franken fällige Steuergelder abschreiben. Trotzdem ist die Zahlungsmoral relativ gut: Bei den Privatpersonen werden nur 0,6 Prozent der fälligen Steuern jeweils abgeschrieben. Die Aargauer Regierung will zudem keinen Steuerpranger einführen.

Die Aargauer Steuerzahler sind ziemlich anständig, zeigt eine aktuelle Statistik.
Bildlegende: Die Aargauer Steuerzahler sind ziemlich anständig, zeigt eine aktuelle Statistik. Keystone/Montage SRF

Weitere Themen:

  • In Koblenz wird ein neues, leistungsfähigeres Zoll-Gebäude eingeweiht
  • Die Aargauer Regierung will freigelassene Sexualstraftäter nicht im Internet aufführen
  • In Zuchwil stirbt ein Mann bei einem Unfall auf einem Parkplatz

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich