Keine Aargauer Kulturgelder für Basel-Stadt

Ab diesem Jahr bezahlt der Kanton Aargau 4.5 Millionen Franken an den Kanton Zürich als Kulturlastenausgleich. Nicht aber an Basel, hier bezahlt der Kanton Aargau keine Kulturgelder. Der Aargau habe eine Abmachung mit dem Kanton Basel-Stadt.

Von diesem Abkommen wisse man nichts, sagt aber Michael Köchlin, Leiter der Abteilung Kultur Basel-Stadt.

Weiter in der Sendung:

  • Solothurn hat einen neuen Landammann, und dieser hat einen klaren Wunsch für 2010
  • Wohnungsbrand in Wettingen wegen Christbaum fordert zwei Verletzte

Beiträge

  • Aargau will nichts an Basler Kultur zahlen

    Ab diesem Jahr bezahlt der Kanton Aargau 4.5 Millionen Franken an den Kanton Zürich als Kulturlastenausgleich. Nicht aber an Basel, hier bezahlt der Kanton Aargau keine Kulturgelder. Der Aargau habe eine Abmachung mit dem Kanton Basel-Stadt.

    Nebst den fünf Millionen Franken für die Forschung am Nano-Institut müsse man nicht noch zusätzlich für Kultur bezahlen, sagt Landammann Roland Brogli. Von diesem Abkommen weiss aber Michael Köchlin, Leiter der Abteilung Kultur Basel-Stadt, nichts.

    Christiane Büchli

  • SVP Aarau zieht wegen «Schlössli» vor Verwaltungsgericht

    Die SVP Aarau zieht die Beschwerde um das Aarauer Stadtmuseum Schlössli weiter an das Verwaltungsgericht. «Die Begründung ist nicht überzeugend», sagt SVP-Aarau-Präsident Marc Dübendorfer in der Aargauer Zeitung. Der Aargauer Regierungsrat lehnte die Beschwerde vor Weihnachten ab.

    Es gäbe zwar Mängel in den Abstimmungsunterlagen, aber sie hätten keinen Einfluss auf das Abstimmungsresultat gehabt.

    Christiane Büchli

Moderation: Christiane Büchli