Keine Antibiotika im Aargauer Honig

Im Kanton Thurgau mussten 7.5 Tonnen Honig vernichtet werden. Er enthielt Spuren des Antibiotikums Streptomycin. Dieses wird zur Bekämpfung von Feuerbrand eingesetzt. Auch in unserer Region. Im Aargau waren jedoch alle knapp 20 Proben in Ordnung.

Weiter in der Sendung:

  • Birrfeld: Piloten fliegen zu weit Richtung Westen.
  • Solothurner testet umstrittene LSD-Therapie.

Moderation: Roman Portmann