Keine Ausnahmebewilligung für Windanlage Heitersberg

Der Kanton Aargau und die Gemeinde Remetschwil erteilen der Windanlage auf dem Heitersberg eine Abfuhr. Für den Bau der 150 Meter hohen Anlage gibt es keine Ausnahmebewilligung. Die IG Wind plus Heitersberg will aber nicht aufgeben.

Weiter in der Sendung:

  • Blitz verursacht Stromausfall in Niedergösgen und Schönenwerd.
  • Ständeratswahlkampf Aargau: René Bertschinger und Pius Lischer im Portrait.

Moderation: Roman Portmann