Keine Einwände: Jonson & Johnson darf Synthes kaufen

Der Implantate-Hersteller Synthes aus Zuchwil ist so gut wie verkauft. Der US-Konsumgüter- und Medizintechnikkonzern Johnson & Johnson hat von der amerikanischen Handelsaufsicht FTC (Federal Trade Commission) die Freigabe für die Übernahme von Synthes erhalten.

Zuvor hatte bereits die EU ihren Segen zum Milliardendeal gegeben.

Weiter in der Sendung

  • Im Fricktal gibt es Widerstand gegen den Papst und den Vatikan. 10 Gemeindeleiter der katholischen Kirchen wollen das Papstopfer nicht einziehen.
  • Über dem Kanton Aargau gibt es zu viel Fluglärm. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Kantons auf dem Mutschellen. Nachts werden die Grenzwerte überschritten.

Moderation: Barbara Meyer