Keine grosse Lohnerhöhung für Psychiatrische Dienste Aargau

Das Personal der Kantonsspitäler Aarau und Baden erhalten nächstes Jahr im Durchschnitt 1,6 Prozent mehr Lohn. Nicht so die Angestellten der Psychiatrischen Dienste Aargau. Hier konnte man sich nicht auf dieselbe Lohnerhöhung einigen.

Man fände auch mit mehr Lohn nicht mehr Personal, das sei überall knapp, heisst es bei den Psychiatrischen Diensten. Ein grosser Nachteil sei dies also nicht.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Video-Kameras im Pflegeheim Baden laufen noch nicht - erst jetzt beginnt das ordentliche Bewilligungsverfahren
  • Kloster Fahr hat im ersten Monat nach dem Spendenaufruf 35'000 Franken gesammelt
  • Japanische Buschmücke macht dem Aargau zu schaffen

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich