Keine Steuererhöhung im Kanton Solothurn

Im Kanton Solothurn bleibt der Steuerfuss bei 100 Prozent. Der Solothurner Kantonsrat hat am Mittwochvormittag entschieden, die Steuern nicht zu erhöhen. Dem Entscheid ging nur eine kurze Diskussion voraus.

Doch nicht weniger Geld im Portemonnaie: Der Solothurner Kantonsrat hat eine Steuererhöhung abgelehnt.
Bildlegende: Doch nicht weniger Geld im Portemonnaie: Der Solothurner Kantonsrat hat eine Steuererhöhung abgelehnt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Susanne Schaffner (SP) ist die neue «höchste Solothurnerin».
  • Panachierstatistik der Aargauer Wahlen: Grüne sind zwar Wahlverlierer, dafür aber «Panachier-Könige».

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Stefan Ulrich