Keine zusätzliche Entschädigung trotz zu langer Haft

Der «Prostituiertenmörder» erhält keine weitere Entschädigung für den unrechtmässig angeordneten Freiheitsentzug. Das Bundesgericht lehnt das Gesuch des verurteilten Mörders ab. Der Mann hatte 2008 als Minderjähriger in Aarau eine Prostituierte umgebracht.

In diesem Gebäude wurde vor 12 Jahren eine Prostituierte ermordet.
Bildlegende: In diesem Gebäude wurde vor 12 Jahren eine Prostituierte ermordet. SRF

Weitere Themen:

  • Nach 11 Jahren öffnet das Schloss Bad Zurzach wieder seine Türen
  • Die Geschichte des gescheiterten Interkontinentalflughafens im Kanton Bern

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Andreas Brandt