Kern der Aargauer Hightech-Strategie ist Brugg-Windisch

Der Campus Brugg-Windisch soll zum Hightech-Zentrum des Aargaus werden. Hier geht es darum, Wissen und Technologien weiterzugeben. Dies ist ein Teil der Hightech-Strategie der Aargauer Regierung.

Für rund 38 Millionen Franken will man den Forschungs- und Hightech-Standort Aargau fördern und stärken.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Gemeindeamman der Gemeinde Kölliken baut mit seinem Architekturbüro doch kein neues Schulhaus - der Auftrag wird andersweitig vergeben
  • Solothurner Gemeinde Oberbuchsiten hat kein schützenswertes Ortsbild mehr und ist die Auszeichnung nach 40 Jahren los
  • Hörerdiskussion: Windenergie in den Kantonen Aargau und Solothurn: Ja oder nein? Verschandelung der Natur oder Zukunftsdenken?

Moderation: Christoph Studer, Redaktion: Stefan Ulrich