Kriminalität im Aargau nimmt ab

Die Aargauer Kantonspolizei blickt zufrieden auf das Jahr 2016 zurück. Es gab weniger Einbrüche und weniger Tote im Verkehr. Und zudem konnte die Polizei den Vierfachmord von Rupperswil aufklären. Sorgen machen der Polizei aber die Senioren auf E-Bikes.

Zwei Beamte auf Fusspatrouille
Bildlegende: Die Aargauer Kantonspolizei will mehr Beamte auf Streife haben und weniger im Büro. Kapo AG

Hier geht es zum Beitrag über die Kriminalität im Aargau

Weiter in der Sendung:

  • Oensingen: Reisecar erhält Busse wegen Schnees auf dem Dach
  • Die Aargauer Regierung will beim ÖV nicht nur zahlen, sondern auch befehlen
  • Fischereireviere im Aargau werden neu zur Pacht ausgeschrieben

Autor/in: Stefan Ulrich, Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barbara Meyer