Kuoni wird nicht aargauisch

Die Nummer 1 der Schweizer Reisebranche steht zum Verkauf. Die Nummer 4 winkt aber ab. Knecht-Reisen aus Windisch ist nicht interessiert am «Massengeschäft» von Kuoni. Die Aargauer wollen in ihren gut laufenden Nischen bleiben.

Kuoni-Reisekataloge
Bildlegende: Knecht-Reisen sind am Kuoni-Geschäft nicht interessiert

Weiter in der Sendung:

  • Neue Wildwarn-Anlage zwischen Schafisheim und Seon
  • Das Regionaljournal zu Besuch bei «Rent-a-Rentner»

Moderation: Barbara Mathys