Langjährige Bewohner fürchten höhere Mieten

Es ist eines der grössten Umbauprojekte der Schweiz. Die Axa Anlagestiftung saniert für einen dreistelligen Millionenbetrag zwei Wohnblöcke im Aarauer Telliquartier. Für die Bewohner bedeutet dies nicht nur Lärm und Dreck, sondern schliesslich auch höhere Mieten.

Die ersten Vorbereitungsarbeiten starten in diesen Tagen.
Bildlegende: Die ersten Vorbereitungsarbeiten starten in diesen Tagen. SRF

Weitere Themen:

  • Seetaler Bauer kämpft für seine Aprikosen-Treibhäuser
  • In Othmarsingen soll es bald mit dem Gestank vorbei sein

Moderation: Mario Gutknecht