Limmattalbahn zwischen Killwangen und Zürich-Altstetten

Im Limmattal soll zwischen Killwangen und Zürich-Altstetten für 600 bis 700 Millionen Franken eine neue Bahnlinie entstehen. Heute war Startschuss für die Planung. Der Kanton Aargau prüft eine Verlängerung bis Baden.

Weiter in der Sendung:

  • der Aargau unterstützt künftig mit 6 statt 3 Millionen Franken Hauseigentümer, die ihre Liegenschaften sanieren, um Energie zu sparen. Allerdings müssen sich Interessierte sputen.
  • der Aargauische Aerzteverband kritisiert in einem Brief an die Aarauer Einwohnerräte den Verkauf von Stockwerkeigentum an das Kantonsspital Aarau im neuen Bahnhof. Ein geplantes Ambulatiorium des KSA gefährde freie Arztpraxen und steigere die Kosten

Beiträge

Moderation: Remi Bütler